stilisierter Apfel auf grünem Grund

Beruf:

Diplom Pädagogin, Fachbereichsleitung jfd-Bildungsstätte des Jugend- und Familiendienstes e.V.

Interessen/Hobbys:

lesen, reisen, schwimmen, lange Spaziergänge, Städtetouren, Museen besuchen, nähen, Karten spielen

Motivation Verein „Wettringen-Selbst-Bewusst“:

„Als Bildungsstätte kooperieren wir schon lange mit den Wettringer Familienzentren und sind somit mit Bildungsveranstaltungen in Wettringen aktiv. Da lag es nahe, dass ich mich im Verein Wettringen-Selbst-Bewusst e.V. engagiere. Bildung und gesunde sowie bewusste Lebensgestaltung gehört für mich zusammen und deswegen bin ich sowohl arbeitsbedingt, als auch als Wettringer Bürgerin gerne in dem Verein aktiv.“

Motivation Projekt „Gemeinschaftsgarten“: 

„Als Leiterin einer Bildungsstätte sind für mich das lebenslange Lernen, der Austausch von Menschen und Erfahrungen sowie das praktische Tun Dinge, die zum Leben dazugehören sollten. In heutigen Zeiten halte ich das Erhalten des Wissens über Natur und Gärtnerei für unabdingbar.

Sich besinnen, näher zusammenzurücken und fast vergessenes Wissen zu bewahren, das sind für mich Punkte, die in dem Gemeinschaftsgarten gefördert werden. Mein eigenes Wissen über Gärtnerei bedarf auf jeden Fall eine Erweiterung! Bislang behaupte ich eher einen „schwarzen Daumen“ zu haben….“