stilisierter Apfel auf grünem Grund
Bild von Bob Dmyt auf Pixabay

Folgende Regeln und Richtlinen sollen allen Beteiligten (Bauhelfern, Handwerkern und Mit-Gärtnern) Sicherheit geben und für ein gemeinsames Verständnis sorgen. 

Wir nehmen die aktuelle Situation und unsere Verantwortung ernst.

  1. Abstandsregel: 1,5-2 Meter Abstand zu Personen, welche nicht zu derselben Familie / Hausstand gehören.

  2. Externe Handwerker, welche im Rahmen einer Auftragsleistung tätig sind, haben die firmeninternen Regelungen einzuhalten, mindestens jedoch die allgemeinen Hygiene- und Infektionsschutzregeln zu beachten und die Leistung möglichst kontaktarm zu erbringen

  3. Bei gemeinschaftlichen Tätigkeiten zwischen externen Handwerkern und Freiwilligen ist die Abstandsregel zwingend. Ist diese nicht sicher einzuhalten, ist das Tragen einer Mund-Nasenschutzmaske verpflichtend.

  4. Es sollen möglichst eigene Geräte genutzt werden. Gemeinschaftlich benutzte Geräte müssen nach der Nutzung desinfiziert werden.

  5. In den Räumen des Gebäudes gilt die Abstandsregelung und das Tragen einer einfachen Mund-Nasenschutzmaske. Diese Maßnahmen sind nur notwendig, wenn der einzelne Raum durch Menschen aus unterschiedlichen Familien genutzt wird.

  6. Die Zugangstür zum Garten bleibt während der Nutzung geöffnet und wird nach dem Öffnen und Schließen desinfiziert.

  7. Desinfektionsmittel wird möglichst mitgebracht und bei Bedarf auch zur Verfügung gestellt.