... ist getan. Heute versammelten sich erste Interessierte im angenehm klimatisierten Saal im Hotel zur Post und informierten sich über den Stand des Projekts. Martin Verhoff erläuterte den Projekthintergrund und -werdegang und führte durchs Programm. Heinz Niehues und Anne Hartmann gaben einen detailierten Einblick in die bisherige Planung und Organisation des kommenden Gartens. Angelika Laumann vom Kreislehrgarten ergänzte mit einem Bildvortrag und betonte das Potenzial, welches ein Gemeinschaftsgarten bietet.

Anschließend gab es eine Fragerunde und die Möglichkeit, sich für eine der Beetflächen einzutragen, die kostenfrei und ohne eine Mitgliedschaft zur Nutzung überlassen werden.

Das nächste Treffen wird am 27.08. um 19:00 auf dem Gelände des Gemeinschaftsgartens stattfinden, wo man sich direkt ein Bild von den Gegebenheiten machen kann und darüberhinaus 'anfühlen', was die Beetgröße betrifft. Alle Teilnehmer des heutigen Abends, aber natürlich auch alle anderen Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

Es sind noch weitere freie Beetflächen vorhanden, wer zu dem genannten Termin keine Zeit hat - kann sich auch gerne Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.